Fragen über das Thema Pflege

Herkunftsland unserer Betreuungskräfte

  • Unsere BetreuerInnen kommen meist aus Ost-Europa (Kroatien, Bosnien, Rumänien, Ungarn, Slowakei, etc). Wir achten besonders darauf, dass wir mit geschulten und erfahrenen Pflegekräften zusammenarbeiten.

 Wartezeiten ?

  • Nach Bestätigung Ihres verbindlichen Auftrags brauchen wir bis zu 4 Tagen um Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte BetreuerIn zu finden. Zu den von Ihnen vereinbarten Termin wird die BetreuerIn zu Ihnen nach Hause gebracht.

Sprechen die Betreuungskräfte Deutsch ?

  • Bei der Auswahl des Betreuungspersonals legen wir auf ausreichende Deutschkenntnisse wert. So wird z.B. das Vorstellungsgespräch auf Deutsch geführt. So können wir sehr gut abschätzen wie gut die Deutschkenntnisse der jeweiligen BetreuerIn sind.
    Die Deutschkenntnisse unserer Betreuungskräfte reicht von „Befriedigend“ bis „besonders gut“.

Arbeitsbereich einer BetreuerIn, was müssen Sie für die BetreuerIn bereit stellen ?

  • Die BetreuerIn braucht ein eigenes Zimmer mit Bett und Schrank, Badezimmer, WC und Küche müssen von der BetreuerIn mitbenützt werden dürfen. Sie müssen auch dafür sorge tragen das der BetreuerIn ausreichend Lebensmittel zu Verfügung stehen. Neben der Betreuung des Pflegebedürftigen kümmert sich die BetreuerIn auch um den Haushalt wie z.B. Kochen, Aufräumen, Waschen, Einkaufen usw.

Legalität, Anmeldung bei den zuständigen Behörden ?

  • Alle BetreuerInnen üben Ihre Tätigkeit in Österreich legal aus. Jede von Ihnen hat in Österreich ein angemeldetes Gewerbe als PersonenbetreuerIn. Die BetreuerInnen sind bei der Sozialversicherung pflichtversichert. Alle notwendigen Anmeldungen bei den österreichischen Behörden werden von uns erledigt .

Förderung zu 24 Stunden Betreuung

Wenn Sie mit der Betreuungskraft nicht zufrieden sind ?

  • Eine Garantie, das die Chemie zwischen Ihnen und der Betreuungskraft stimmt gibt es leider nicht. Manchmal braucht es Zeit sich aneinander zu gewöhnen, manchmal weiß man ziemlich schnell, das man mit der Person nicht zurecht kommt. In so einem Fall, informieren Sie uns und wir werden so schnell wie möglich für eine neue BetreuerIn sorgen.

Wie kommt die Betreuungskraft zu Ihnen nach Hause bzw. wie wird Sie wieder abgeholt ?

  • Uns ist bewusst, dass der Tag der Anreise sowohl für Sie als auch für Ihre Angehörigen und die BetreuerIn eine vollkommen neue und ungewohnte Situation darstellt. Aus diesem Grund begleiten wir die Pflegekraft bei ihrer Ankunft und machen sie am gleichen Tag mit Ihrem Haushalt vertraut. Gleichzeitig stellen wir alle Beteiligten einander vor und weisen die Pflegekraft in ihre künftigen Aufgaben ein.
    Auch mit Ihnen möchten wir die Abläufe noch einmal genau durchgehen und auch besondere Wünsche klären, die Sie an die 24 Stunden Betreuung stellen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach der Ankunft bei Fragen und Problemen jederzeit zur Verfügung.

Wie erfolgt die Abrechnung?

  • Pflege Personal Fuchs übernimmt das Inkasso im Auftrag der Betreuungskräfte.
    Der Gesamtbetrag ist ab Erhalt der Rechnung innerhalb von 5 Tagen an Pflege Personal Fuchs zu überweisen. Von diesem Konto wird in Folge das Honorar und die Reisekosten einen Tag vor Ende des jeweiligen Turnus an die PersonenbetreuuerIn bzw. Reiseorganisation weitergeleitet.

Wie ist die Rechtliche Grundlage für die Pflege- und Betreuungstätigkeiten der Pflegekräften in Österreich ?

  • Die Pflegekräfte haben einen Gewerbeschein für „Personenbetreuung“ angemeldet und sind somit selbstständige Gewerbetreibende. Sie sind über die gewerbliche Sozialversicherung versichert und bezahlen entsprecht Sozialversicherungsbeiträge.

 

 

Überzeugen Sie sich, wir laden Sie herzlich dazu ein uns zu kontaktieren.

Download
AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.3 KB

 

Rene Fuchs

Geschäftsführung

office@ppf-24hpflege.at

+43 (0) 664 14 83 542

 

Zuständig für:

Kundenbetreuung

Innerbetriebliche Organisation

Kooperation und Marketing

 

 

DGKP Petra Frenzel

Leitung Pflege

frenzel.petra@ppf-24hpflege.at

+43 (0) 660 28 88 117

 

Zuständig für:

Qualitätssicherung

Hauskrankenpflege

Einschulung der Betreuungskräfte

 

Öffnungszeiten

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!

 

Hausbesuche und Beratung gern nach Vereinbarung